So erzählst du deinem Umfeld von deiner Sterilisation

Offen über die eigene Sterilisation reden? Für viele ist das undenkbar. Denn diese endgültige Verhütungsmethode ist immer noch tabuisiert und mit bestimmten Rollenidealen und Vorurteilen behaftet. Hier sind 5 Tipps von unserem Vereinsmitglied Julia Carp, wie du anderen einfacher davon erzählen kannst.

Darum solltest du frei über die Sterilisation sprechen können

Vorweg: Du solltest dich niemals dazu gezwungen sehen, dich vor bestimmten Menschen zu erklären. Deine Reproduktionsfähigkeit geht nur dich und die Personen etwas an, denen du davon erzählen möchtest.

 

Aber eine Sterilisation kann ein entscheidender Schritt im Leben sein, den man mit Menschen teilen möchte: Der Eingriff kann die Lebensweise der sterilisierten Personen verändern und daher zum Teil der Identität werden. Die bewusste Entscheidung für Unfruchtbarkeit kann Freiheitsgefühle auslösen, eine Entlastung sein und Sicherheit bieten – und so das Selbstbewusstsein für die körperliche Selbstbestimmung fördern. Zudem möchten viele Menschen in ihrem Umfeld auch als die Person wahrgenommen werden, die sie sind, und nicht einen mitunter wichtigen Teil ihres Lebens verstecken müssen.

 

Jedes Gespräch ist individuell und verläuft anders. Daher sind die folgenden Tipps kein Patentrezept. Sie können dir allerdings dabei helfen, eine entspannte und unkomplizierte Unterhaltung über die Sterilisation zu führen.

Tipp 1: Sprich mit Gleichgesinnten

Der beste Einstieg ist eine positive Gesprächserfahrung: Sprich erst einmal mit Menschen, bei denen du sicher sein kannst, dass sie deine Entscheidung unterstützen und sich mit dir freuen können. Das können auch Gleichgesinnte im Internet sein, wie in unserer Facebook-Gruppe. Diese positiven Erfahrungen können dich bestärken und dir Kraft geben für schwierigere Gespräche mit Menschen, bei denen du mit einer enttäuschten Reaktion rechnest.

Tipp 2: Teste, wie dein Gegenüber zu Sterilisation steht

Bevor du von deiner eigenen Sterilisation erzählst, kannst du kannst erst einmal vorfühlen, wie eine Person allgemein auf das Thema reagiert. In einem Gespräch grundsätzlich über Verhütung erwähnst du Sterilisation in einem Nebensatz testest so, wie gut (oder schlecht) das Thema angenommen wird.

Tipp 3: Lass dir Zeit

Für manche kann es schwer sein, deinen Sterilisationswunsch nachzuvollziehen, oder sie sind enttäuscht, weil dadurch eigene Wünsche unerfüllt bleiben (bspw. Enkelkinder). Das ist zwar nicht dein eigener Konflikt, aber du kannst ihnen Zeit lassen, deine Entscheidung anzunehmen und die Information zu verarbeiten. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Gegenüber Schwierigkeiten mit deiner Sterilisation oder deinem Wunsch danach hat: Frag die Person, ob sie etwas Zeit für sich haben möchte oder du ihr Fragen beantworten kannst, um deine Entscheidung für sie nachvollziehbarer zu machen.

Tipp 4: Reagiere auf Vorurteile

In Zusammenhang mit Sterilisation kommen häufig die gleichen Fragen. In vielen Fällen handelt es sich um Vorurteile, die du mit unseren FAQ entkräften kannst, wie "Die Sterilisations-OP ist unglaublich gefährlich!", "Dann beginnen sofort die Wechseljahre", "Du bekommst dadurch Depressionen" etc. Schau dir auch unser Bullshit-Bingo an und überlege dir, was du diesen Aussagen entgegnen und wie du Vorwürfe deines Gegenübers entkräften kannst.

Tipp 5: Wähle deine Kämpfe

Du bist niemanden eine Erklärung schuldig! Deine Entscheidung zur Sterilisation solltest du nur für dich selbst und dein eigenes Leben treffen. Manchmal bringen die besten Argumente nichts. Wenn du das bemerkst, ist unser Rat: Spar dir die Kraft. Wer deine Entscheidung nicht akzeptiert, ist selber schuld. Schließlich hast du eine eigene und selbstbewusste Entscheidung für deinen Körper getroffen und darauf kannst du echt stolz sein.

 

Es hilft, Kontrolle darüber zu behalten, wer von deiner Sterilisation weiß und wer noch nicht. Wenn du also nicht möchtest, dass andere Menschen von deiner Sterilisation erzählen, dann kommuniziere das auch gerne mit deinen Gesprächspartner*innen, denn es ist dein gutes Recht, deine eigene Sterilisationsgeschichte, selbst zu erzählen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 38
  • #1

    Elina (Donnerstag, 24 November 2022 21:52)

    Von meiner Sterilisation wissen meine Eltern,mein Bruder,meine beste Freundin welche mich auch in die Clinik begleitet und wieder abgeholt hat.Da ich nicht gebunden bin gebe ich diese Info NICHT meinen Lover.Weshalb auch ,ich bestehe auf Condome.Auch Männer haben Verhütungspflicht,meine Meinung!

  • #2

    Regine (Dienstag, 29 November 2022 09:39)

    Zu was sagt dein Freund / Mann dazu; Mein Freund will auch kein Kind.Er ist vasektomiert. Wir waren Beide schon vor unserer ersten Liebesnacht sterilisiert.Frauen ohne Kinderwunsch brauchen keine Verhütung/Hormone, Tubensterilisation ist die perfekte Verhütung. Danke für eure super Info. Selbstbestimmt steril de .zum weitersagen.Was ich auch mache!

  • #3

    Lea (Freitag, 23 Dezember 2022 13:51)

    Danke Euch.Bin jetzt seit einem Monat steril.Mit 27 hats ENDLICH geklappt dank Eurer aufgeschaltenen Karte konnte ich mich unkompliziert sterilisieren lassen.

  • #4

    Sabrina (Mittwoch, 04 Januar 2023 18:07)

    Ihr schreibt ;Freiheitsgefühle auslösen.Bei mir zu 100% RICHTIG.Wie Regina schreibt;Tubensterilisation ist die perfekte Verhütung.Mein/unser Liebesleben ist ohne Verkehrsunfall Gefahr super.Ich bin ledig habe zwei sehr liebe Freunde.Mein Eltern und natürlich meine zwei Partner wissen Bescheid.Es ist mein Leben/Freiheit/Liebesleben.

  • #5

    Michela 28 (Freitag, 06 Januar 2023 10:34)

    Ich habe meiner WhatsApp Gruppe(Familie,Freundinnen) zwei Bilder geschickt dazu geschrieben ; Nicht schwanger=sterilisiert.Rückmeldung;Mutter " meine Karriere Tochter". Freundinnen ;"Endlich gekappt & Gratuliere".

  • #6

    Andrea / steril seit einem Jahr (Mittwoch, 15 Februar 2023 13:25)

    Heute gelesen;Die gesündeste und glücklichste Bevölkerungsgruppe sind Frauen,die nie geheiratet haben und keine Kinder haben. UND Sterilisiert sind (wurde vergessen).

  • #7

    Janette (Sonntag, 19 Februar 2023 10:56)

    Super Videos :ARD Mediathek Sterilisation mit 22 ,mit 23 Frau. Ich bin seit 4 Jahren glücklich steril.In Verhütung habe ich mich immer nur auf mich verlassen.Natürlich Sex immer mit Kondome .

  • #8

    Vanessa (Sonntag, 26 Februar 2023 17:39)

    Ich habe meiner ganzen Familie eines dieser super Videos geschickt(Whats App)"Jung,weiblich ,sterilisiert".Antwort,Endlich,wir gedacht das du dies machst.

  • #9

    Suse (Montag, 13 März 2023 01:42)

    Mein direktes Umfeld wurde von Anfang an in meine Entscheidung mit eingebunden, ich habe ganz offen gesagt, was ich möchte. Ich habe nur Zuspruch erfahren. Ansonsten geh ich auch ganz offen mit dem Thema um, warum auch nicht? Die Entscheidung, ob oder ob nicht liegt ja bei jedem selbst.

  • #10

    Janette (Samstag, 18 März 2023 09:43)

    Frau entscheidet dies selber.Mein Freund muss keine Angst haben vor ungewollten Folgen. Hab es ihm vor erstem GV gesagt.P.S. Sein Freund wurde als ungewollter Samenspender missbraucht.Selber Schuld;Vasektomie=Fremdwort.

  • #11

    Marie (Mittwoch, 22 März 2023 13:21)

    habe zusätzlich super kurz Videos entdeckt;"vikykid" .diese junge Frau hat sich auch sterilisieren lassen und beantwortet in ihren Videos alle Fragen zur Sterilisation. P.S. Bin seit einem Monat sterilisiert und sehr glücklich.

  • #12

    Lena 26 (Donnerstag, 23 März 2023 15:03)

    Nicht jede Frau hat einen Kinderwunsch.Ich habe keinen.Daher Danke selbstbesimmt steril!

  • #13

    Ilona (Mittwoch, 29 März 2023 17:43)

    Ich gehe komplett offen damit um, wenn das Gespräch in die Richtung geht, und habe auch meinem Freund erlaubt, das zu erzählen, falls das Gespräch irgendwann darauf käme bei ihm ("Wollt ihr eigentlich Kinder?").
    Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass ich keine Kinder möchte und mache auch jetzt kein Geheimnis daraus, dass ich keine mehr haben werde ("Ich bin sterilisiert!" ist die perfekte Antwort auf das ständige "Das kommt schon noch")

  • #14

    Melanie (Montag, 03 April 2023 10:43)

    Hatte letzten Freitag mein OP Termin.Alles unkompliziert verlaufen.Habe mir eine Woche frei genommen (meine Chefin weiss Bescheid).Hat mir einen Blumenstrauss geschickt .Sie setzt auf Mitarbeiterinnen ohne K wunsch.Super Job Super Freiheiten .

  • #15

    Bea (Samstag, 06 Mai 2023 10:51)

    Meine Eltern,meine Freundin welche mich auch nach Laupheim zur Steri begleitet hat.Die Drei sind voll bei mir.Meine Eltern haben die Kosten (Steri/ Hotel) übernommen.Danke!

  • #16

    Janina (Montag, 19 Juni 2023 09:58)

    Wohnort Luxembourg.Dank Ihnen (Karte) haben meine Freundin und ich Grenznah einen Arzt gefunden und sind angemeldet für OP.Ihre Internet Seite super.

  • #17

    Regula Jana Laura (Sonntag, 25 Juni 2023 11:13)

    Mein /unser Wunsch ,könnt ihr eure Karte nicht auf Oesterreich /Schweiz ,wir Drei wohnen am Bodensee /CH ausweiten? Wäre super,haben mega Probleme einen Gynäkologen/Chirurgen zu finden welcher uns Drei sterilisiert.

  • #18

    Susanne von Selbstbestimmt steril e.V. (Montag, 26 Juni 2023 18:05)

    Hallo Regula, Jana und Laura, vielleicht liest eine von euch das ja durch Zufall (direkt Antworten geht leider nicht).
    Wir werden die Karte nicht auf Österreich oder die Schweiz ausweiten, denn wir sind mit dem deutschen Teil schon schwer beschäftigt und rechtlich wäre das auch nicht so einfach - aber wir haben auch eine Handvoll Tipps für AT/CH auf Lager!! Dazu einfach eine Mail an info@selbstbestimmt-steril.de schicken �

  • #19

    Lisa (Dienstag, 18 Juli 2023 16:42)

    Da hier manche schreiben, dass sie seit der Sterilisation einen besseren Stand bei ihrem Arbeitgeber haben, muss ich dazu sagen, wahrscheinlich merken die nicht, dass euer Arbeitgeber euch damit ausnutzt. Weil ihr weniger ausfallt wegen Elternzeit. Klar, mögen sowas Arbeitgeber. Wie oft muss man sich ja von Chefs solche eigentlich verbotenen Fragen anhören.

  • #20

    Anita (Sonntag, 30 Juli 2023 11:33)

    Auf Youtube diverse sehr gute Videos von Sterilisation junger Frauen.Für mich der letzte Antrieb für meine Steri vor zwei Monaten.Leider erst mit 25 J.Die Verweigerung durch Aerzte wie bei mir finde ich eine Katastrophe.

  • #21

    Sandra (Mittwoch, 09 August 2023 13:00)

    Regula Jana Laura. Mein Tipp; Kantonsspital St.Gallen; Sterilisation Frau.Im Internet Infos.

  • #22

    Anita (Mittwoch, 16 August 2023)

    Mein Termin bei Doktor Böhm in Waldkirch steht. Danke liebes Selbstbestimmt steril Team.

  • #23

    Meike glücklich steril (Montag, 21 August 2023 18:09)

    Meine Freitags Abend Sendung; Talkshow MDR Riverboat ;Selbstbestimmt steril Frau Susanne Rau wurde leider noch nie eingeladen (nach meinem Wissen). Es gibt tausende Frauen /Mädels welche keinen Kinderwunsch verspüren und gerne direkte Infos hätten.

  • #24

    Bea (Mittwoch, 20 September 2023 15:19)

    Die Erfahrungsberichte und Karte sind super. Meine Steri ist jetzt einen Monat her.Alles super!

  • #25

    Tatiana (Freitag, 27 Oktober 2023 14:06)

    Zu Tubensterilisation Schweiz Gute Adresse Dr.Michael Rabner Zürich. Internet ;Rabner Zürich Tubensterilisation.ch

  • #26

    Sandrine (Sonntag, 05 November 2023 11:20)

    Sehr gute youtube Filmchen ; meine Sterilisierung/Tubensterilistionen .Habe danach auf eurer D-Karte einen Doc gefunden welcher mich sterilisiert hat.Danke!

  • #27

    Elena (Samstag, 18 November 2023 10:17)

    Mein Partner und ich haben auf unserem Camper zwei eurer Kleber angebracht.Interessante Gespräche mit jungen (auch älteren )Paaren /Frauen ohne Kinderwunsch.Fragen zu meiner Sterilisation.Eure Kleber sind ein voller Erfolg ,haben die restlichen Drei zum Aufkleben weitergegeben.Eure Arbeit ist super und haben auch mir dank eurer Karte zur unkomplizierten Steri verholfen.Danke.

  • #28

    Tina (Freitag, 24 November 2023 13:21)

    Regula Jana Laura;Meine Sterilisation / Frauenarzt Zentrum Aargau/ Für mich als Frau ohne Kindwunsch unkompliziert.

  • #29

    Tamara (Sonntag, 26 November 2023 10:54)

    Meine Sterilisation bei Doktor Böhm Waldkirch bzw Emmendingen BW.Habe Ihn gerne an meine Freundinnen weiter empfohlen.Zwei je ein Kind .Drei ohne Kinderwunsch.Bei Allen ohne Probleme und von Freiburg gut erreichbar.

  • #30

    Julia (Mittwoch, 06 Dezember 2023 11:43)

    Ich hab am 12.12.2023 meinen Termin zur Sterilisation, ich freu mich schon sehr drauf und kann gar nicht abwarten die Pille dann auch endlich abzusetzen und mich wieder wohl in meinem Körper zu fühlen. Ich mach da kein Geheimnis raus ob ich sterilisiert werde/ bzw dann bin oder nicht so kommen wenigstens keine dummen Fragen "wann können wir denn ein Kind erwarten" NIE ganz einfach XD

  • #31

    Tina (Donnerstag, 21 Dezember 2023 15:20)

    Zu Tubensterilisation /Frauenarzt Zentrum Aargau :Doktor NIk Hauser /
    Op auch in der Hirslanden Clinic .Hoffe euch damit geholfen zu haben.

  • #32

    Martina (Sonntag, 31 Dezember 2023 10:52)

    "X Kollektiv "super Videos ;neben selbstbestimmt steril e.v. super für jede Frau welche Kinderfrei leben will.Bin seit drei Jahren sterilisiert.Danke Euch für Eure super Seite.Webung bei meinen Freundinnen.

  • #33

    Valentina (Dienstag, 09 Januar 2024 13:31)

    Super.Schweiz Kantonsspital Baden /Frauenclinik.Bei mir (kein Kind) ein Gesprächstermin .Zwei Wochen später völlig unkompliziert meine Sterilisation.Preis 1780 sfr. Grosszügiges Geburtstags Geschenk meines Paps.

  • #34

    Sara (Freitag, 26 Januar 2024 22:43)

    Meine biologische Uhr tickt seit fünf Tagen nicht mehr.Ich bin so glücklich über die Erfüllung meines grössten Wünsches.Im Moment sehe ich noch aus wie im vierten Monat Schwanger.Habe Heute auch schon Fragen erhalten in diese Richtung.Spätestens Mitte nächster Woche habe ich meine Bikini Figur wieder.

  • #35

    Giulia (Samstag, 27 Januar 2024 09:28)

    Meine lieben Leidensgenossinnen,

    ich möchte mit Euch meine sehr wohl positive Geschichte teilen.
    Zuallererst aber möchte ich mich bei Selbstbestimmt Steril bedanken, Ihr macht sooooo unglaublich wichtige Arbeit und bringt uns Frauen und Menschen mit Uterus weiter im Leben.

    Seit ich an Verhütung denken muss, weiß ich, dass ich keine Kinder haben will. Leider Gottes hat sich bei mir über die Zeit eine große Panik vor Schwangerschaft entwickelt, unter der ich sehr gelitten habe. Trotz Hormonspirale (die Auswirkungen der Hormone auf meine Psyche habe ich erst mit der Entfernung richtig einschätzen können) habe ich jeden Monat mindestens einen Schwangerschaftstest gemacht, weil meine Tage nie kamen. Zusätzlich dazu hatte ich Zysten an beiden Eierstöcken, die mittels Bauchspiegelung entfernt werden mussten. Die Ursache dafür war die Hormonspirale.

    Nach meinem Aufenthalt im Krankenhaus habe ich mich über Sterilisation informiert und gleich eine Klinik gefunden. Zu dem Zeitpunkt war ich noch 22.
    Um mir ganz sicher zu sein, habe ich gewartet, bis ich 24 war.
    Ohne Probleme konnte ich schnell einen Termin in Frankfurt bei der Klinik Rotes Kreuz bekommen. Ich wurde sehr gut aufgeklärt und konnte jede Frage stellen. Es wurde mir sehr liebevoll begegnet und es wurden keine unangenehmen Fragen gestellt.
    Ich habe mir mittels Bauchspiegelung vor fast 3 Monaten die Eileiter entfernen lassen und die Hormonspirale wurde gezogen.

    Was soll ich sagen? Trotz Wechseljahrbeschwerden aufgrund der HORMONSPIRALE in der ersten Zeit bin ich überglücklich, die Narben schauen super aus, mein Zyklus ist wieder da und ich fühle mich endlich wie ich selbst.

    Passt auf bei Hormonen, das kann sehr viel kaputt machen.

    DANKE; DANKE; DANKE
    Eure Giu

  • #36

    Ramona (Dienstag, 06 Februar 2024 11:38)

    Bin ( 23) auch seit einem Jahr sterilisiert.Adresse dank SELBSTBESTIMMT STERIL:Danke!Wollte immer leicht durchs Leben gehen ohne Verpflichtungen persönlicher Art.Meine Freundinnen sind auch von eurer super Info begeistert.Vier sind Kinderlos sterilisert,Eine nach KS (Wunschkind).

  • #37

    Kati (Samstag, 17 Februar 2024 11:14)

    Als Single Frau ohne K Wunsch aber mit Freundschaft Plus verlasse ich mich bei der Verhütung auf die Sterilisation.Da in Oesterreich(Vorarlberg) die Steri Mann/Frau erst ab 26 konnte ich mich dank Info Arbeitskollegin mit 20 in BW unterbinden lassen.Keine Hormone ,keine Spirale mehr absolut perfekte Verhütung (ohne Hormone auch keine Unlust mehr).Kann ich jeder Frau ohne Kinderwunsch/Ende Familienplanung sehr empfehlen.

  • #38

    Louisa (Mittwoch, 21 Februar 2024 14:17)

    Ich bin Tubensterilisiert und bin super glücklich damit.Mein Wunsch seit meiner ersten Mens.Mein Freund ist vasektomiert.Wir haben uns Beide VOR unserem Kennenlernen sterilisieren lassen.Daher Info ,auch Männer müssen sich um Verhütung kümmern Tip "Vasektomie Experten.de "wie bei "selbstbestimmt-steril ev. "mit vielen Ortschaften zum anklicken.Mein Liebhaber in Freiburg Breisgau.

Schutz vor Haftungsrisiken - Prüfsiegel vom Deutsches Ehrenamt e.V.

Eingetragen beim Amtsgericht Leipzig: VR 6857

Finanzamt Leipzig I, Steuernummer: 232/141/11535

Unterstützt von unserer Kooperationsanwältin:

Juliane Reichard